Der Ortsverein Mainspitze ist wie alle Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Groß-Gerau integriert in die Alarmierungs- und Ausrückordnungen der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehren in den Kommunen (in die AAO der FFW Bischofsheim) und per Sicherstellungsvereinbarung zwischen Landkreis und DRK Kreisverband Bestandteil der Gefahrenabwehr im Landkreis Groß-Gerau für die Bereiche Sanitäts- und Betreuungsdienst.

Alarm: 09:07 Uhr    Einsatzende: 10:05 Uhr

Einsatzort: Gustavsburg, Firma Hörmann
Fahrzeuge: Rettungswagen 14/85
Eingesetztes Personal: 2 Einsatzkräfte

Der Rettungswagen des Ortsvereins Mainpitze wurde als Fahrzeug des Hintergrund-Rettungsdienstes zur Bereitstellung bei einem Feuerwehreinsatz in Gustavsburg alarmiert. Bei der Firma Hörmann war ein Brand in der Lüftungsanlage einer Produktionshalle enstanden.

 

Alarm: 10:12 Uhr    Einsatzende: 11:15 Uhr

Einsatzort: Bischofsheim, Personenbahnhof
Fahrzeuge: Rettungswagen 14/85
Eingesetztes Personal: 2 Einsatzkräfte

Am Sonntagmorgen wurde die Einsatzabteilung des Ortsvereins Mainspitze gemeinsam mit der Feuerwehr Bischofsheim, dem Rettungsdienst der Regelvorhaltung und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst zu einem Einsatz im Bischofsheimer Personenbahnhof alarmiert. In der Lok einer Regionalbahn war Zuleitung eines Trafos geplatzt. Es traten Flüssigkeiten aus. Verletzte gab es keine, auch keine Fahrgäste waren zu betreuen. Der Rettungswagen blieb während des Feuerwehreinsatzes zur Bereitstellung vor Ort.

 

Alarm: 00:24 Uhr    Einsatzende: 01:25 Uhr

Einsatzort: Bischofsheim, Industriegebiet Schindberg B
Fahrzeuge: Rettungswagen 14/85, Notfall-KTW 14/93
Eingesetztes Personal: 5 Einsatzkräfte

Kurz nach dem Jahreswechsel wurde die Silvesterfeier der Einsatzabteilung im DRK-Heim durch den ersten Alarmeinsatz in 2017 unterbrochen. Die Bischofsheimer Sanitäter wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Bischofsheim zu einem Einsatz im Bischofsheimer Industriegebíet Schindberg B alarmiert. Dort brannte ein Container. Die beiden Rettungswagen übernahmen die Absicherung für den Feuerwehreinsatz. Nach einer Stunde war das Feuer gelöscht und der Einsatz beendet. Die restliche Nacht verlief ruhig und ohne weitere Alarmierungen.

 

Alarm: 20:10 Uhr    Einsatzende: 21:35 Uhr

Einsatzort: Kelsterbach, Edeka Markt, Am Südpark
Fahrzeuge: Notfall-KTW 14/93, ELW 14/11
Eingesetztes Personal: 7 Einsatzkräfte

Kurz vor dem Jahreswechsel wurden die Sanitäter aus der Mainspitze mit dem Sanitätszug Nord nach Kelsterbach alarmiert. In einem Lebensmittelmarkt war Reizgas versprüht worden. Glücklicherweise konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden, es war nur eine geringe Zahl ambulanter Versorgungen notwendig. Nach eineinhalb Stunden war der Einsatz bendet.

Alarm: 16:35 Uhr    Einsatzende: 17:40 Uhr

Einsatzort: Firma Trans-O-Flex, Industriegebiet A
Fahrzeuge: Rettungswagen 14/85
Eingesetztes Personal: 3 Einsatzkräfte

Am frühen Dienstagabend wurden die Bischofsheimer Sanitäter zu einem Feuerwehreinsatz bei einer Spedition im Bischofsheimer Industriegebiet A alarmiert. Grund war ein beschädigtes Packstück mit einer Säure. Der Rettungswagen übernahm die Absicherung für den Feuerwehreinsatz.

 

Ansprechpartner

DRK Ortsverein Mainspitze
Tel: 06144 41900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!