Foto: pixabay.com

Einsatz Sanitätszug Nord und Lotsengruppe (Kradstaffel) - Einsatzstichwort F Zug Y / MANV 25

Alarmierung um 10:51 Uhr, Einsatzende um 12:20 Uhr
Einsatzort: Rüsselsheim, Bahnstrecke im Bereich der Karlsbader Straße
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW RK GG 14/11, KTW-B RK GG 14/93-1, MTW Florian GG 4-19

Die Sanitäter der Bischofsheimer Einsatzabteilung wurden mit dem Sanitätszug Nord und der Lotsen- und Erkundungsgruppe Kreis Groß-Gerau zu einem gemeldeten Brand in einer S-Bahn im Bereich der Karlsbader Straße in Rüsselsheim alarmiert

Vor Ort sammelten sich die Einsatzkräfte im Bereitstellungsraum, auf Grund der glatten Straßenverhältnisse kam an Stelle der Motorräder der Lotsengruppe ein Mannschaftstransportwagen zum Einsatz. Es stellte sich heraus, dass ein ICE wegen einer gerissenen Oberleitung liegen geblieben war, Verletzte gab es keine. Um kurz vor 12 Uhr konnte der Einsatz abgebrochen und die Rückfahrt in die Unterkunft angetreten werden.